Unternehmensphilosophie

Der Ursprung STRECONs liegt in der Mitte der 70er Jahren, als Dr. Jens Grønbæk die Technologie der Schmiedegesenke mit Verspannung durch Bandwicklung an der Technischen Universität in Kopenhagen entwickelte.

Die Technologie wurde anfänglich für Kaltmassivumformungsanwendungen entwickelt. Im Laufe der Jahre wurde sie jedoch für ein breites Spektrum von Bandwicklungsanwendungen einschließlich Kalt-, Halbwarm- und Warmumformung, Synthesen von Industriediamanten / CBN, Laborversuchen und anderen Hochdrucklaborversuchen an Universitäten und Forschungszentren, sowie andere Hochdruckanwendungen entwickelt und ausgereift. Die Technologie ist auch als das STRECON Bandarmierungssystem bekannt.

Jüngst wurde die Bandwicklungstechnologie zum Vorspannen von Pressrahmen entwickelt und als kompakte Werkzeugsmontagepresse angewendet.

Auβer der Bandwicklungstechnologie hat STRECON die Führung bei der Entwicklung eines Robotersystems übernommen, das für das Polieren der Oberfläche von Werkzeugen, Formen und Maschinenkomponenten gestaltet wurde. Das Poliersystem wird unter dem Warenzeichen RAP, Robot Assisted Polishing, vermarktet.

STRECON wurde auf der Basis starker Nischentechnologien gegründet, und unsere Mission ist, unseren globalen Kunden einzigartige Produkte und Ausrüstungslösungen anzubieten.

Wir beteiligen uns an unterschiedlichen Aktivitäten auf den Bereichen Forschung und Entwicklung, und unser Domizil und Hauptproduktionsstandort befindet sich in Sonderburg im südlichen Teil von Dänemark.

Unsere Kunden gehören dem oberen Marktsegment innerhalb ihrer eigenen Branche an. Sie sind ein Beweis für die Qualität und Technologien, die mit STRECONs einzigartigen Produkten und industriellen Einrichtungslösungen ermöglicht werden können. Unser Ziel ist die Gestaltung und Lieferung industrieller Lösungen für Massenherstellungen zugunsten der Wettbewerbsfähigkeit und Unternehmensrentabilität unserer Kunden.